Frederick

Frederick steht für den Frederick Tag – das landesweite Literatur-Lese-Fest. Frederick, die Wörter-Farben-und-Sonnenstrahlen sammelnde Maus, nach dem bekannten Bilderbuch von Leo Lionni, ist seit über 20 Jahren Namenspate für die bekannteste Literaturaktion in Baden-Württemberg. Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums der Fredericktage gab es an unserer Schule zwei ereignisreiche Veranstaltungen in Kooperation mit der Stadtbücherei Wernau für die Erst- und Zweitklässler. Unserer Schule liegt die Leseförderung besonders am Herzen und so stand das Vorlesen, das den Grundstein für den Leseerwerb bildet, bei diesen Aktionen im Vordergrund.

Am Montag, 24.10.2022 war der Kinderbuchautor Alexander Steffensmeier mit der Bücherreihe rund um „Die Kuh Lieselotte“ zu uns an den Standort Katzenstein gereist und las allen Erst- und Zweitklässlern aus seinem Buch vor. Beeindruckend war, dass Herr Steffensmeier nicht nur die Geschichten schreibt, sondern seine Bücher selbst illustriert. Gekonnt gab er eine Kostprobe seines Könnens und faszinierte damit alle Kinder.

Am darauffolgenden Mittwoch bekamen die ersten Klassen Besuch von Frau Behr von der Stadtbücherei Wernau. Sie brachte ihr Kamishibai mit und las die Geschichte „Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder“ vor. Die witzige Geschichte handelt vom Fuchs, der Gefallen an Büchern findet und endlich lesen lernt. Damit auch alle Kinder zum Lesen motiviert werden, gab es am Ende noch einen Gutschein für einen Leseausweis für die Stadtbücherei von Frau Behr.

Schulwegtage 2022

Im Rahmen der Aktion „Sicherer Schulweg“ wurden in allen drei ersten Klassen die Schulwege der Kinder abgegangen. Dabei lernten die Kinder, dass man manchmal bis zu einer Fußgängerampel ein Stückchen weiter laufen muss. Ein Überweg mit Ampel ist aber die sicherste Möglichkeit, eine Straße zu überqueren. Vielfältige praktische Übungen wurden durchgeführt: So wurde das Überqueren eines Zebrastreifens geübt und der Spruch „Links, rechts, links – nichts zu sehen – ich kann gehen“ wurde mit Begeisterung gelernt. Auch die richtige Kleidung, die vor allem in der bevorstehenden dunkleren Jahreszeit oder an regnerischen Tagen wichtig ist, wurde den Kindern deutlich gemacht. Helle Kleidung und Reflektoren an Kleidung und Schulranzen helfen, dass die Kinder aus größerer Entfernung gesehen werden. Ganz besonders gefreut haben sich die Kinder über den Besuch von Herrn Mayr von der Polizeidienststelle Wernau. Unter seiner sachkundigen Anleitung wurde das bisher Gelernte noch einmal geübt und weiter vertieft.